Yousef

Der Zauber von innen.

In Credo der Woche, Leben und so. on 11/05/2009 at 08:21
Alles bleibt im Fluss.

Alles bleibt im Fluss.

Ich glaube ja an die Kraft der Kreise. Wenn zuviele Kreise aus der Vergangenheit offen bleiben, wird das Leben schwer wie ein Windows Betriebssystem, das zu lange nicht defragmentiert wurde.

Daher halte ich es für ungemein wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, die Dinge, die begonnen werden auch vernünftig abzuschließen. Das gilt gleichermaßen für Versprechen, die gegeben werden, Diskussionen die geführt werden, Songs die geschrieben oder Projekte die gestartet werden, egal ob es für jemanden anderen oder einem selbst ist. Nur wenn ein guter Abschluss gefunden wird, bleibt die Energie sauber und kraftvoll für alles was uns bevorsteht.

Credo der Woche:

KW 21/2009: „Jedem Neubeginn ein schönes Ende vorausgehen lassen.“

Es liegt also in der Natur dieses Verständnisses, dass diese Weltkrise ein Ergebnis viel zu vieler Kreise ist, die mal geschlossen werden mussten. Genau wie viel zu viele gecrackte  Programme, dein Betriebssystem zum Absturz bringen. Ab und an muss man halt die Platte formatieren, damit es flüssig weitergeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: