Yousef

Alles was gut gehen kann wird gut gehen.

In Credo der Woche, Leben und so. on 01/03/2010 at 23:24

Ein Gedanke wird zu einem Wort, ein Wort wird zu einer Tat und eine Tat ist Teil der Realität. Mit einem Gedanke fing alles an. Jedes Haus, jedes Gesetz, jeder Erfolg und jeder Misserfolg. Gedanken haben unsere Realität geschaffen, so wie wir sie heute teilen, darüber besteht keinerlei Zweifel.

Umso verwunderlicher scheint, wie selten diese Idee von gestalterischer Energie Besitz ergreift. Bedienen wir uns also diesem Konzept und beginnen, die schöpferische Kraft unserer Gedanken walten zu lassen.

Was bedeutet das?

  1. Trauen wir uns, groß zu denken. Lassen wir das große Bild entstehen, in unseren Köpfen und Seelen und machen wir es wahr.
  2. Passen wir auf, was wir denken, denn jeder Gedanke beeinflusst die Realität, ob wir das wollen oder nicht, schon in dem Augenblick, wo er entsteht.

Wenn wir uns der Macht unserer Gedanken bewusst werden, fangen wir vielleicht an, sorgsamer mit unseren Ideen umzugehen. Und mit den Ideen anderer, die wir offenbart bekommen. Die gilt es ernst zu nehmen, denn eh wir uns versehen, sind die Dinge in der Welt.

Probier es aus. Es funktioniert.

Credo der Woche:

KW 09/2010: „Die Farbe der Gedanken färbt mit der Zeit die Seele.“

Advertisements
  1. Eine sehr wahrer und philosophischer Gedankengang von Dir. Und es funktioniert: Du hast Deinen Gedanken in die Tat umgesetzt, einen Blogartikel geschrieben, der wiederum von mir gelesen wurde und meine Gedanken beeinflusst hat ^^. Ich glaube, viele Menschen sind sich der Macht ihres Wesens, Ihrer Seele und den Wünschen, die im Herzen innewohnen, gar nicht richtig bewusst. Es mag zwar ein Trugschluss sein, dass sich jeder Wunsch als ein Treffer erweist, doch der Versuch, seine Gedanken zu leben, wird diesen automatisch in Besitz nehmen und verändern. Dies – und nichts anderes – ist das Leben ^^

  2. Hi Annabell, vielen dank für diesen schönen Kommentar, oder besser gesagt für dieses schöne Fazit. Ich schreibe meist jede Woche mein Credo hier in diesem Blog auf, weil ich mich selbst erinnern will, was es eigentlich für Möglichkeiten gibt, die Dinge in die gewünschte Bahn zu lenken. Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass es kaum eine Woche gab, in der das so hervorragend funktioniert hat wie in dieser Woche. Also dieses mehrmals-am-Tag-dran-denken und sich klar machen, dass es etwas zu verändern gibt. However, mich freut ein wenig Inspiration teilen zu dürfen mit Menschen, die das alles ähnlich sehen und ihre Möglichkeiten erkennen.

  3. Na, das ist ja eben das Schöne im Leben. Du denkst, Du erkennst eine Möglichkeit, Du strebst danach, sie zu nutzen und wenn Du an der Leine zeihst, öffnet sich am anderen Ende des Raums eine Tür, die Du vorher noch garnicht gesehen hast ^^. Egal, was immer Du auch tust, mache es und sehe, wohin es Dich bringt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: