Yousef

Posts Tagged ‘freiheit’

Wiederaufnahme.

In Leben und so., Literarisches Roulette on 22/09/2011 at 20:34

Ich habe etwas übrig, für die Bilder die jeder sieht, aber keiner bemerkt. Für die Augenblicke, die ich verweile in den Blicken von Fremden und in ihnen die Welt schimmern sehe – unschuldig wie ein Spritzer aus der Wasserpistole. Und mindestens genauso schnell vorüber. Ich mag diesen unplanbaren Moment, von dem danach manche behaupten, es war Schicksal. Ich mag es einfach zu behaupten, es sei Teil des Plans. Ich zelebriere die Sekunden, in denen nichts gesagt wird, zwischen Zweien, wenn sie sich ansehen und nichts sagen müssen. Ein Lächeln, ein gemeinsamer Gedanke. Manche Dinge, die so sehr in-your-face sind, dass sie tropfen, sind gute Verstecke für diese anderen kleinen Paralleluniversen, in denen die Häuser auf dem Kopf stehen und kleine bunte Wesen nachts die Wäsche aufhängen. Verrückte Welt.  Ghettohimmel

Advertisements

Eine Frage des guten Stils

In Credo der Woche, Leben und so. on 29/06/2009 at 06:49

Freiheit im Geiste.

„Stil ist gelebtes Bewusstseins“ habe ich in irgendeinem Blog gelesen und musste zustimmen. Besonders die Erläuterung sprach mich an: „ein mensch mit stil ist ein demokratischer absolutist….

Den Rest des Beitrags lesen »

Nichts überstürzen.

In Credo der Woche, Leben und so. on 09/04/2009 at 15:26

Direction.

Es gibt diesen Satz, der mir oft in den Sinn kommt, wenn mal wieder zuviele Dinge auf einmal anstehen. Was eigentlich immer der Fall ist. Gedanken fliegen hin zum `Gleich` und das `Jetzt´ muss immer warten. Nicht so gut. Den Rest des Beitrags lesen »